Gut Schuss und Herzlich Willkommen,

heißen wir allen die aus Interesse oder auch aus Zufall hier auf der Homepage des Schützenverein Tornesch von 1954 e. V. gelandet sind. Unser Internetauftritt soll Ihnen und Euch einen Einblick in unsere Vereinsarbeit sowie unsere sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten geben. Sollte sich der Fehlerteufel eingeschlichen haben, oder unsere Homepage nicht ganz aktuell sein, macht nichts, kurze Info und wir kümmern uns... .

Aktuell

Thema Kinderschutz!

Mehr als 40 Vorständler aus 12 Vereinen des Kreisschützenverbandes Pinneberg waren der Einladung zur jährlichen Vorstandsschulung gefolgt. Der Kreisvorsitzende Jens Büchner begrüßte alle herzlich und dankte für das zahlreiche Erscheinen.

 

 

 

 

 

Am Vormittag referierte Henning Jahn vom Versicherungsbüro des LSV über die Sportversicherung sowie deren Ergänzungsverträge speziell für Schützenvereine.
Er räumte ein hartnäckiges Gerücht aus der Welt, nämlich dass Gastschützen im Bogensport nicht versichert wären. Der Versicherungsschutz für Gastschützen schließt alle Disziplinen des Schießsports ein.

Unter dem Schutz der Sportversicherung stehen alle satzungsgemäßen Aktivitäten der Vereine. Hier sollten die Vereine im Zweifel ihre Satzung prüfen, gerade wenn es um nicht-sportliche Veranstaltungen geht.
Henning Jahn und sein Team stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Er bat darum, dass die Vereine sich schon früh in der Planungsphase einer Veranstaltung an ihn wenden, um den Versicherungsschutz eindeutig abklären zu können.
Henning Jahn informierte kompakt und ging auch noch nach seinem Vortrag auf individuelle Fragen ein. Zudem wurden den Teilnehmern schriftliche Informationen in die Hand gegeben, die für die Vereine nützlich sind.

Weiterlesen

CDU Tornesch freut sich über Gastfreundschaft der Schützen

„Ich bin fasziniert, mit welcher Freude im Schützenverein geschossen wird und wie viel Zeit sich die Schützen für uns genommen haben“, resümiert Daniel Kölbl, Vorsitzender der CDU Tornesch, nach dem dreieinhalbstündigen Besuch der Christdemokraten beim Tornescher Schützenverein. „Zu meinen Highlights gehörten, dass wir selbst an den Schießstand treten durften und die Erkenntnis, dass es im Schützenverein ein Neumitglied gibt, das jeden Freitag extra aus Hamburg zum Training nach Tornesch anreist“, verrät Daniel Kölbl.

 

 

Bereits im Vorwege zu dem Besuch der CDU-Delegation im Schützenheim hatten die CDU-Vertreter im Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Bildung einer Bezuschussung seitens der Stadt Tornesch für die Umstellung der Schießstände auf elektronische Scheiben zugestimmt. Im Zuge des Austausches mit den Schützen bekräftigten die Christdemokraten, dass sie sich für den Erhalt des Zuschusses im Rahmen der Beratung über den Nachtragshaushalt einsetzen werden. Darüber hinaus lobten die CDU-Mitglieder Schatzmeister Jens Büchner für die Einwerbung verschiedener Finanzierungsmittel für die Umstellung des Schießstandes.

Vorfreude besteht bei der CDU auf das Sommer-Biathlon, eine Kombination aus Laufen und Schießen in Anlehnung an das Winter-Biathlon. Daniel Kölbl betont: „Mich würde es sehr freuen, wenn es beim Tornescher Stadtlauf tatsächlich gelänge, Sommer-Biathlon anzubieten.“

Am Rande des Austausches nutzten der Schützenverein und die CDU zudem die Gelegenheit, um über politische Themen wie die Verwahrung von Waffen zu diskutieren. Abschließend hält Daniel Kölbl fest: „Ich bedanke mich bei den Vereinsvorsitzenden Udo Schöttler und dessen Stellvertreter Henry Kliegel für die Gastfreundschaft und freue mich auf den weiteren Kontakt mit den Schützen.“

 

 

Pressekontakt

Daniel Kölbl

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0176/45862461

  • 1
  • 2

Schützenverein Tornesch v. 1954 e.V.

Am Schützenplatz 7, DE-25436 Tornesch

+49 (0) 4122 - 54631

+49 (0) 172 - 456 42 42

verein @ schuetzenverein-tornesch.de